Rüge gegen ehemaligen Minister Bullerjahn und Ministerium

Rüge gegen ehemaligen Minister Bullerjahn und Ministerium
 
Der DRPR rügt den ehemals verantwortlichen Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt, Herrn Jens Bullerjahn und das damals zuständige Ministerium für Finanzen des Landes Sachsen-Anhalt für mangelnde Transparenz bei der Angabe der Auftraggeber und der Finanzierung der Sendungen „SAW Spezial Thema Opferschutz“ vom 29.06.2015 und „SAW Spezial Thema Stark III“ vom 07.09.2015.
 
 
Die Pressemitteilung finden Sie hier
 
file_pdf


 
Ratsbeschluss im Fall “Bullerjahn”
file_pdf